Abwarten und Tee trinken.....

Baldrianwurzel, Hopfenzapfen und Melissenblätter-ein heilkräftiges Dreigespann, das uns tief in die Entspannung führt.

Dabei wirken sie sanft und ohne Nebenwirkung, so dass die Teemischung auch über mehrere Wochen als Kur getrunken werden kann.


In unserer hektischen Zeit ist es wichtig, persönliche Auszeiten einzuplanen. Zuviel Stress ist ungesund, das ist nichts Neues. Auch das zu viel Stress dick macht ist wissenschaftlich erwiesen.

Regelmässige Pausen sind wichtig für Körper, Geist und Seele.


Warum nicht eine Teepause einführen?





Rezept für Entspannungstee:

1 TL Baldrianwurzel

1 TL Hopfenzapfen

1 TL Zitronenmelissenblätter

200 ml Wasser

Süssen nach Belieben


Alle Kräuter mit kochendem Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen, dann abgiessen und geniessen.

(Kräuter erhältlich in der Apotheke)








Kommentar schreiben

Kommentare: 0